Kindergarten zu Besuch

22. Mai 2019

Heute hat uns der Kindergarten besucht!

Ursprünglich war zu Beginn des Besuches eine Evakuierungsübung geplant. Diese hatte dann bereits am Vortag aufgrund einer echten Alarmierung stattgefunden, so dass wir die Kinder nicht noch einmal in so kurzem Abstand belasten wollten.

Zunächst haben die "Kleinen" den Vorplatz des Gerätehauses abgesichert - Verkehrsleitkegel, Blitzlichter und Faltdreiecke wurden postiert, so dass uns keiner umfahren konnte. Danach wurde in unserem TSF Probe gesessen - die meisten wollten gar nicht mehr aufstehen :-)

Aber wir hatten noch mehr auf dem Programm: Wir haben angeknüpft an den Vorfall vom Vortag und mit Hilfe der Kinder erarbeitet, wie die Feuerwehr mit dem Material auf dem Auto ein Feuer löschen kann. Schnell war klar: Die Motorsäge brauchen wir nicht. Der Feuerlöscher ist zwar gut - aber das Feuer zu groß. Wo sind denn die Schläuche? Und die Pumpe?

Zum Glück haben wir die anderen Rolläden an unserem TSF auch noch untersucht und konnten dann mit dem gefundenen Material den Hydranten am Feuerwehrhaus in Betrieb nehmen und das Feuer - das wir mit drei Verkehrsleitkegeln nur symbolisiert haben brennen lassen - war schnell gelöscht.

Zu guter Letzt haben dann die "Großen" Vorschulkinder noch selber mit dem C-Rohr löschen dürfen und natürlich kam am Ende noch die Kübelspritze zum Einsatz, da sich mal wieder ein paar Tennisbälle auf die Leitkegel verirrt hatten.

Wir freuen uns auf den nächsten Besuch in 2020 :-)